Demonstration für Pressefreiheit

Veröffentlicht

Wir stehen als soziales, solidarisches und basisdemokratisches Wohnprojekt für demokratische Werte, Offenheit, Toleranz und Vielfalt. Eine Beschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit, wie sie die NPD anstrebt, darf es in unserem demokratischen Staat nie wieder geben.

Aufgrund unserer gelebten Werte lehnen wir als Hausgemeinschaft die verfassungsfeindliche und offen rassistische Linie der Partei ab. Daher unterstützen wir die Protestbewegung gegen die von der NPD angekündigte Demonstration. Wir sind für die Pressefreiheit und rufen alle* dazu auf, sich an den zahlreichen Gegendemonstrationen zu beteiligen.

Wir laden zu einem öffentlichen Vorbereitungsabend der Proteste gegen die NPD-Demo in die ehemalige Kapelle im Schwesternhaus (Schwesternhausstr. 10, 30173 Hannover | Eingang Kippstr.) ein.
Alle Südstädter*innen, Bultbewohner*innen, Hannoveraner*innen und sonstige engagierte oder interessierte Menschen sind herzlich willkommen sich mit uns zusammen auf einen kreativen und friedlichen Gegenprotest am Samstag vorzubereiten. Wir wollen Transparente malen, Spruchbänder erstellen und weitere Protestformen planen. Wir lehnen Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung grundsätzlich ab und wollen uns mit einem friedlichen und bunten Protest gegen die menschenverachtende Agenda der angekündigten Veranstaltung richten.
Insbesondere diejenigen, die noch nie oder selten auf einer Demonstration waren, sind herzlich eingeladen zu uns zu kommen, um Informationen zum Ablauf zu erhalten und in Austausch mit anderen engagierten Bürger*innen zu kommen.
https://www.facebook.com/events/2564038077215991/